Direkt zum Inhalt

Newsletter Serie mit 22 Ratschlägen zum Thema Online Marketing und Inbound Marketing.
Anmelden

 

TechUp #33 - Einführung in WebComponents

ein Vortrag von Marcus Fihlon
 
Stage Image: 

Was ist das und wie geht das? Ein Schnelleinstieg für Web-Entwickler mit HTML-Grundkenntnissen.

Web Components sind ein neuer W3C Standard bestehend aus vier Spezifikationen, welche es erlauben, wiederverwendbare Widgets und Komponenten für den Einsatz auf Webseiten und in Webapplikationen zu erstellen. Die Intention hinter dem Standard ist es, die Idee komponentenbasierter Software-Entwicklung in das World Wide Web zu bringen. Web Components erlauben die Kapselung von und die Interoperabilität zwischen HTML Elementen.

Agenda

• Was sind Web Components? 
• Die vier Spezifikationen im Überblick 
• Unterstützung der „grossen“ Webbrowser 
• Web Components Libraries 
• Demo: Web Components in der Anwendung 
• Demo: Eigene Web Components erstellen

Mit diesem Vortrag möchte ich den Sinn der Web Components vermitteln und aufzeigen, wie Web Entwickler mit dessen Hilfe effizient moderne, einfach zu wartende Webseiten und Webanwendungen erstellen können. Einen grossen Teil des Vortrags nimmt die Demo ein, in der ich mittels riskantem Live-Coding den Einsatz von Web Components genauso am praktischen Beispiel zeige, wie die Entwicklung eigener Komponenten.

Um diesen Vortrag vollständig verstehen und den meisten Nutzen herausholen zu können, solltest du Basiswissen im Bereich HTML, CSS und JavaScript mitbringen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es einen Link, unter dem du sowohl die Vortragsfolien als auch den Quellcode des Live-Coding herunterladen kannst.

Date

Mittwoch, 18. Mai 2016, 19-22h

Ort

Das könnte Sie auch interessieren

Tags: 
Tags: