Blog
03.05.2021

Wir pflanzen Bäume!

Wir pumpen CO2 aus der Atmosphäre indem wir Bäume pflanzen. Damit unternehmen wir zusammen mit unseren Kunden etwas gegen die Klimakrise.
Lukas Fischer
Gründer, Strategist, Digital Consultant
+41 41 450 10 66
+41 76 413 43 43

Kennen Sie die Suchmaschine Ecosia? Es ist wie Google, aber mit jeder Suchanfrage werden Bäume gepflanzt.

Wir nehmen uns Ecosia zum Vorbild und pflanzen zusammen mit unseren Kunden ab sofort Bäume.

Warum Bäume pflanzen?

Eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit ist die Klimakrise. Wir möchten als Firma und als Wirtschaftsakteur zur Reduktion dieser Krise aktiv beitragen und haben uns dazu Gedanken gemacht. Ohne gesunde Natur, keine funktionierende Gesellschaft, keine funktionierende Wirtschaft und damit konsequenterweise auch kein NETNODE.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass das Pflanzen von Bäumen eine effiziente Art ist, um CO2 aus der Luft zu saugen und zu binden. Das Potential ist riesig und die Kosten für die Massnahme relativ günstig. Daher möchten wir die Initiative ergreifen und einen impliziten Mechanismus bei NETNODE einbauen, wo jede "wirtschaftliche Tätigkeit" automatisch das Pflanzen von Bäumen auslöst.

Around 0.9 billion hectares of land worldwide would be suitable for reforestation, which could ultimately capture two thirds of human-​made carbon emissions.

Press Release: How trees could help to save the climate, ETH Zürich/Crowther Lab

NETNODE produziert CO2.

Ja, auch wir produzieren CO2 - so wie jede andere Organisation der Welt. Wir produzieren CO2 in dem wir wirtschaftlich tätig sind, z.B. durch die Nutzung von Strom für unsere Laptops, die Heizung des Büros, die Anfahrt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Office und zum Kunden, usw.

Keine Bäume

Jeder Arbeitsschritt generiert CO2, ob wir das wollen oder nicht. Obwohl das Diagram oben sehr trivial ist, vergessen wir oft unseren eigenen CO2 Ausstoss und den negativen Effekt, der unsere alltägliche Arbeit haben kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den CO2 Ausstoss zu verringern, eliminieren oder kompensieren.

  1. Der einfachste Fall wäre, schlicht die Arbeit gar nicht mehr auszuführen. Es ist klar, dass wir das nicht wollen, da wir bei NETNODE auch Arbeitsplätze generieren und damit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Wohl leisten.
  2. Eine weitere Option ist es, die Arbeit zu verlangsamen oder zu reduzieren. Das ist grundsätzlich eine gute Idee, aber löst das Problem nicht - der CO2 Ausstoss wird nur verlangsamt.
  3. Eine weitere Möglichkeit ist, das System mit einer weiteren Dynamik zu erweitern (siehe nächster Abschnitt).

Bäume pflanzen!

Bäume pflanzen

Wir haben uns entscheiden, das System mit einer zusätzlichen Dynamik zu ergänzen, die das "Pendant" jedes Arbeitsschrittes bei NETNODE sein wird. Mit jedem ausgeführten Arbeitsschritt wird unmittelbar ein Baum gepflanzt, welcher das allfällig generierte CO2 kompensieren kann.

In der Grafik ist nicht nur zu erkennen, dass das CO2 nicht mehr ansteigt, aber auch, dass die Bäume mit der Zeit zunehmen. Dieser stetig aufbauende Effekt führt dazu, dass mehr CO2 kompensiert wird, als produziert. Und der Trigger zu alldem ist, dass NETNODE Arbeitsschritte ausführt. Kurz: Wenn NETNODE für Kunden arbeitet und Aufträge bearbeitet, werden mehr Bäume gepflanzt und dadurch noch mehr CO2 reduziert.

Dieses System ist damit ein regeneratives System, welches wirtschaftliche Tätigkeiten und Reduktion der Klimakrise mühelos verbindet.

So machen wir das: zusammen.

Wenn Sie Kunde von NETNODE sind oder werden, pflanzen wir für folgende Arbeitsschritte einen Baum:

  1. pro Helpdesk Ticket
  2. pro gehaltenes Meeting
  3. pro Statusupdate
  4. pro Deployment

Wir nutzen unser Kundenportal my.netnode.ch, um diese Arbeitsschritte zu nachvollziehen und ermitteln.

Im Jahr 2020 waren das 865 Bäume. Für das aktuelle Jahr sind wir bereits jetzt (Stand Ende April) bei mehr als 200 Bäumen angelangt. Selbstverständlich kostet das für Sie nicht zusätzlich, da wir die Bäume aus dem wirtschaftlichen Ertrag bezahlen.

Unser Beitrag mag klein sein. Wenn jedoch alle Firmen das machen würden, hätten wir in kürzester Zeit sehr viele Bäume gepflanzt. Wir sehen das als unsere Leistung für die Umwelt, unsere Welt und Zukunft.

Edenprojects.org

Damit das pflanzen der Bäume gelingt, arbeiten wir mit der Non-Profit Organisation Edenprojects.org zusammen. Seit vielen Jahren realisiert Edenprojects Aufforstungsprojekte auf der ganzen Welt. Notiz: Es ist möglich, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt auch andere Projekte uns unser NETNODE Forest Initiative einbeziehen.

Das folgende Video von Edenprojects.org zeigt auf, wie die Organisation arbeitet.

https://www.decadeonrestoration.org/

Haben Sie eine Frage? Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Termin mit
+41 41 450 10 66
+41 76 413 43 43