Direkt zum Inhalt

Newsletter Serie mit 22 Ratschlägen zum Thema Online Marketing und Inbound Marketing.
Anmelden

 

NETNODE Projektkompass - DEFINE

Nach dem wir in der ersten Phase unseres Projektkompasses die Zielgruppen, Personas und erste Wünsche an die neue Webseite entwickelt haben, begeben wir uns in der Define-Phase in die Details.

 
Stage Image: 

Ziele im DEFINE

In der DEFINE Phase geht es einfach gesagt darum, die Ideen aus der DISCOVER Phase und die Visualisierungen zu vertiefen sowie die Anfoderungen wie auch die Details zu klären.

Ablauf des Workshops

In einem ersten Schritt werfen wir nochmals einen Blick zurück auf die DISCOVER Phase. Stimmen die Personas noch? Muss an der Customer Journey noch etwas konkretisiert werden? Gibt es bereits jetzt allenfalls neue Anfoderungen an das Projekt?
Anschliessend erarbeiten wir in Workshops die Anforderungsliste und gestalten Wireframes zur Veranschaulichung. Sämtliche Detailfragen und Anforderungen werden geklärt und in einem Wiki festgehalten.

Details, Details, Details

Nachdem nun alle Funktionen und Möglichkeiten der Webseite geklärt sind, müssen die Details besprochen werden. Dies ist sehr wichtig, damit wir genau wissen, was wir entwickeln müssen und im Gegenzug wird für Sie als Kunde klar, was wir genau umsetzen werden. Zu diesem Zeitpunkt sprechen wir über die Systemarchitektur, vertiefen die Anforderungsliste, definieren Schnittstellen und unterhalten uns über allfällige Drittsysteme. Oftmals können so gewisse Knackpunkte frühzeitig erkannt werden und werden sowohl uns als auch unserem Kunden bewusst.

Mut zum Kürzen

Wir diskutieren in solchen Workshops auch über bestehende Funktionen und Inhalte einer Webseite oder einer Webapplikation. So gibt es vielleicht liebgewonnene Funktionen, die aber von Ihren Kunden gar nicht gebraucht werden. Oder wir identifizieren Informationen auf der Webseite, welche gar niemand mehr liest.

Und hier muss man dann den Mut zum Kürzen aufbringen.

Manchmal tut es im ersten Augenblick weh, solche Funktionen und Informationen zu steichen. Diese werden aber in den seltensten Fällen im weiteren Projektverlauf vermisst. Denn spätestens wenn sich eine alte Funktion oder ein bestehender Inhalt nicht eindeutig einer oder mehreren Personas zu ordnen lässt, muss sie in Frage gestellt werden. Mit dieser eindeutigen Zuordbarkeit fällt dann oftmals der Abschied einer alten Funktion leichter.

"Man verliert nicht immer, wenn man entbehrt."
Johann Wolfgang von Goethe

Vertiefung der Wireframes und der Sitemap

Wie schon in der DISCOVER Phase arbeiten wir während dem DEFINE immer wieder mit Visualisierungen, sprich Wireframes der Webseite. Dies ist eine solide Grundlagen für sämtliche Diskussionen rund um Funktion & Aufbau einer Webseite. Ebenfalls steht zum Schluss der DEFINE Phase die Sitemap fest. Wir wissen dann genau, welche Navigationspunkte wie heissen und, ob es allenfalls auch Subnavigationen gibt. Zum besseren Verständnis wird die Sitemap vollständig in die Wireframes eingearbeitet und sichtbar gemacht.

Detailkonzept

Am Schluss der DEFINE Phase haben wir ein komplettes Detailkonzept auf die Beine gestellt. Dieses steht allen Projektbeteiligten Personen im NETNODE-Wiki zur Verfügung. Nicht nur Sie wissen somit was Sie dann schliesslich bekommen und wie viel es kostet, sondern dient dieses Wiki auch uns als Grundlage für die Entwicklung des Projektes.

Vielfach ist es so, dass der Hunger mit dem Essen kommt. Zum Abschluss der DEFINE Phase werden wir auch nochmals die Offerte überprüfen und gegebenenfalls anpassen.

Fazit

Nach dem Abschluss der DEFINE Phase ist allen Projektbeteiligten Personen klar, was entwickelt und wie das Endresultat funktionieren wird. 

Das könnte Sie auch interessieren

Das E-Book erklärt wie NETNODE bei digitalen Projekten (Webseite, Online Marketing Konzept) vorgeht.

So entwickeln wir Webprojekte

Das E-Book erklärt wie NETNODE bei digitalen Projekten (Webseite, Online Marketing Konzept) vorgeht.

So entwickeln wir Webprojekte